"Gemeinsam lernen-Gemeinsam leben"
"Gemeinsam lernen-Gemeinsam leben"

Unsere Konzeption

Die Lorenz-Oken-Schule, als gebundene Ganztagesgrundschule, ist neben dem Ort des Lernens ein wichtiger Ort des Lebens, der Erfahrung und Begegnung.

 

Der Unterricht beginnt um 8 Uhr und endet um 16 Uhr, freitags ist um 12.20 Uhr Schulschluss, außer für Kinder, die zusätzlich betreut werden.

 

Jede Klasse hat in der Regel acht Lehrerwochenstunden mehr; die zur Wochenstundenzeit fehlenden Stunden werden vom Sozialpädagogischen Team (SPÄT) ergänzt.

 

Diese acht Wochenstunden ermöglichen uns,

  • mit den Kindern in der Selbstlernzeit Unterrichtsinhalte zu vertiefen, zu wiederholen und vorzubereiten
  • den Kindern sinnvolle Freizeitangebote vorzustellen,
  • in einer Klassenlehrerstunde Zeit für Organisatorisches, aber auch zusätzliches soziales Lernen zu haben.
  • das Präventionsprogramm „Faustlos“ fest im Curriculum zu verankern

 

Die zusätzlichen SPÄT-Stunden ermöglichen uns,

  • die Kinder in ihrem Freizeitverhalten zu begleiten und zu beobachten
  • die Interessen und Bedürfnisse der Kinder aufzunehmen und in die SPÄT-Stunden mit einzubauen
  • Erziehung zu Eigenverantwortung und Selbstständigkeit durch Angebote zur Förderung sozialer Kompetenzen
  • Gesundheitserziehung durch gezielte Hinführung zu mehr Bewegung und gesunder Ernährung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lorenz-Oken-Schule